Dr. med. univ. Dietmar Kolb, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH

Kosten

Die Therapiekosten werden von Ihrer Krankenversicherung (Grundversicherung) entsprechend dem TARMED-Tarif übernommen (abzüglich Selbstbehalt und Franchise). In bestimmten Fällen können auch die Unfallversicherung oder die Opferhilfe als Kostenträger infrage kommen. Mein Rechnungs- und Mahnwesen wird administrativ über die Ärztekasse Basel abgewickelt. Auf Wunsch ist eine Rechnungsstellung auch direkt an den Patienten/die Patientin möglich (Selbstzahler).

Versäumte Konsultationen (ohne rechtzeitige Abmeldung > 24 Stunden vor dem Termin) werden Ihnen in Rechnung gestellt.

Telefongespräche mit therapeutischem Inhalt werden ebenfalls verrechnet. Oft erbringe ich auch Leistungen in Ihrer Abwesenheit. Meistens sind dies Vorbereitungen und Nachbereitungen der Therapiestunden, aber auch das Verfassen von Berichten oder Zeugnissen. Die dafür aufgewendete Zeit wird verrechnet.

Sollten Sie mit Ihrer Rechnung nicht einverstanden sein oder sollten Sie Fragen dazu haben, bin ich gerne dazu bereit, diese mit Ihnen durchzugehen.

Säumige Zahler werden durch die Ärztekasse zuerst gemahnt und dann betrieben! Die dabei entstehenden Unkosten werden zu Lasten der Schuldner (Patient) verrechnet.

Falls Sie Ihre Rechnung nicht bezahlen können, bitte ich Sie mir dies vor der ersten Mahnung mitzuteilen! So lässt sich meist eine Lösung finden und unnötige Mehrkosten können vermieden werden.